Zur Person

Gabriele Gutmann

  • Bildende Künstlerin
  • 1978 Ex. Krankenschwester
  • 1990 Dipl. Kunsttherapeutin/Kunstpädagogin
  • 2004 Gründung der Malschule Orlando
  • 2013 Heilpraktikerin für den Bereich Psychotherapie

Freiräume tun sich auf für Kinder und Erwachsene

Eine Teilnehmerin formulierte es so: Ein großer Freiraum kann entstehen, ohne Bewertung zu schauen und die „Phänomene“ wahrzunehmen, die sich uns im Bild zeigen. Kinder besitzen ihn meist noch, diesen Freiraum oder können dort wieder gut hingeführt werden.

So ist das Wirken in der Kunst mit seiner erneuernden und heilsamen Kraft das, was die Menschen antreibt, Kunstkurse aufzusuchen und Kindern hilft, selbstbewusste Persönlichkeiten zu werden. In der Kunst gibt es kein Falsch und keine Vorschriften, wie etwas zu sein hat.


Mehr über meine Person

Kunst war schon immer ein wichtiger Teil meines Lebens. Intuitiv habe ich mich immer wieder den künstlerischen Gestaltungsprozessen zugewendet und deren heilsame und kraftvolle Wirkung  aufgesucht ob in der Malerei oder in der Steinbildhauerei. Aus Intuition wurde Professur.

Von der Krankenpflege kommend gab mir das Studium der Kunsttherapie und Kunstpädagogik wichtige Erkenntnisse und Erfahrungen. Es folgte eine tägliche intensive künstlerische Tätigkeit. Vielfältige Naturerfahrungen und eine langjährige Meditationspraxis geben mir Inspiration für meine Arbeit.

Nach einer über 20 jährigen klinischen Berufserfahrung (Psychosomatik, Psychotherapie,  Psychiatrie) und der intensiven künstlerischen Erfahrung entstand der Impuls, die Malschule Orlando und die Praxis für Heilendes Malen zu eröffnen.

Gabriele Gutmann

 

Lesefreude BenefizFEST

Zeichnen und Malen im Eselstall, seit 2016